Single und Video „8 Milliarden“ Julian Adler und ORNELLA

766
„8 Milliarden“ Julian Adler und seiner Feature-Partnerin ORNELLA
„8 Milliarden“ Julian Adler und seiner Feature-Partnerin ORNELLA

Köln- In der neuen Single „8 Milliarden“  des Kölner Sängers Julian Adler und seiner Feature-Partnerin ORNELLA geht es ums Ganze. Leider hoch aktuell wenden sich Blick und Gedanken gen Osten und auf eine Weltbevölkerung, die rasant wächst – aber offensichtlich auseinander, nicht zusammen.

Weil der Erlös der Produktion gemeinnützig ist solltet ihr Julain und Ornella Eure Aufmerksamkeit widmen.

Ohne mit dem Finger auf andere zu zeigen, bringen die beiden ihre Sicht der Dinge mit klaren Worten auf den Punkt – ab heute auch auf allen Plattformen. Schon viele Konzerte zuvor hat Julian Adler live erlebt, wie bei diesem Song Stille in seinem Publikum herrscht, Köpfe zustimmend nicken und Menschen, die seine Zeilen zum ersten Mal hören, ab dem zweiten Chorus mitsingen.

„Es ist krass, wie sich dann spürbar die Atmosphäre verändert, als wenn die Luft dicker wird“, sagt der Kölner Musiker und Sänger, der in dem souligen Popsong ausnahmsweise einen Teil rappt. „Ich bin kein Rapper. Aber als ich den Text geschrieben habe, hatte ich so viel im Kopf, was ich sagen wollte, dass ich dachte: ‚Ok, wenn du das alles singst, wird der Song 10min lang.‘ Mir war klar, dass ich keinen Rap schreiben würde, der das technische Niveau von Eminem hat. Aber mir ging es um den Inhalt und der brauchte in diesem Fall eben Platz.“

In der Sängerin ORNELLA fand er eine Partnerin, die seine Stimme unterstützt und den Song gleichzeitig mit ihrer Farbe bereichert. Um die Aufmerksamkeit auf beide Stimmen und den Text zu fokussieren, ist der Song schlank arrangiert und das Video mit Untertiteln versehen.

Veröffentlicht wird „8 Milliarden“ im Übrigen über Viva con Agua Music, die den Erlös gemeinnützig verwenden werden.

Vorheriger Artikel1.FC Köln – Glanztat in Leverkusen – Auswärtssieg !
Nächster Artikel1.FC Köln – Fantastische Leistung gegen den BVB
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74