Bundesjazzorchester unter Jiggs Whigham das Homecoming-Konzert in Köln

1649

Köln-Ein Jazz Konzert im Kölner Pfandhaus am Wochenende. 1987 gründete der große Peter Herbolzheimer das Bundesjazzorchester, kurz BuJaaO genannt, die Talentschmiede für den Nachwuchs der deutschen Jazzszene. Till Brönner, Martin“ˆWind, Frank Chastenier, Roger Cicero oder Hubert Nuss, gehören heute zu den etablierten Stars der nationalen Szene.

Seien wir gespannt, wer von den Jungs und Mädels, die heute am“ˆStart sind in den kommenden Jahren Aufmerksamkeit erregt. Die Leitung des Ensembles übernahm kein geringerer als Jiggs Whigham. Karten für das Konzert am Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 19 Uhr gibt es noch „¦

Mehr Informationen unter http://www.musikrat.de/index.php
Tickets: VVK ab 12 Euro zzgl. VVK-Gebühren

 

Vorheriger ArtikelBobby Long Blues und Folk im Alten Pfandhaus
Nächster ArtikelKorea Formel1 GP – Schumi langt im Regen richtig hin
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.