Erfolgreich eingesammelt- Fans und Investoren vertrauen dem 1FC Köln

1572

Köln- Sportlich tritt der 1FC Köln in der zweiten Runde des DFB-Pokal heute um 19 Uhr beim VfR Wormatia Worms an. Finanziell hat der FC seine Anleihe ausverkauft. Das ist ein sehr erfreuliches Zeichen. Fans und Investoren haben dem Kölner Traditionsverein ihr Vertrauen bewiesen. Die Anfang August 2012 aufgelegte FC-Anleihe ist mit einem Emissionsvolumen von 10 Millionen Euro ist ausverkauft.

FC-Präsident Werner Spinner wertet die Fananleihe als großen Erfolg

Rund 5.000 Fans und Investoren haben die FC-Anleihe gezeichnet. Etwa ein Drittel des Emissionsvolumens wurde in Schmuckurkunden investiert. Die Schmuckurkunden über 100 Euro und 1.948 Euro waren dabei besonders nachgefragt.

Zwei Drittel des gezeichneten Emissionsvolumens sind depotverwahrt.“Das Ergebnis der Anleiheplatzierung kann sich sehen lassen. Die frühzeitige vollständige Platzierung der Fananleihe ist ein sehr erfreuliches Ergebnis angesichts der wirtschaftlichen Gesamtsituation des 1. FC Köln. Neben der gelungenen Werbekampagne hat sicherlich die transparente Kommunikation im Vorfeld zum Erfolg beigetragen.

Das Geld wird großen Teilen zur Umschuldung genutzt

Vorstand und Geschäftsführung danken allen FC-Fans, die ihren Verein auf diesem Wege unterstützen“, erklärte FC-Präsident Werner Spinner. Die Anleihe-Zeichner erhalten fünf Prozent Zinsen auf ihr eingesetztes Kapital. Die Laufzeit der FC-Anleihe beträgt fünf Jahre. Der Online-Shop ist geschlossen, es können keine Zeichnungsanträge mehr entgegengenommen werden. Der 1. FC Köln wird den Emissionserlös der Fananleihe wie angekündigt in großen Teilen zur Umschuldung nutzen.