IBF-Weltmeister Felix Sturm ist heiß auf die Revanche gegen Sam Soliman

2055

Köln – Der Kölner Boxchampion und IBF-Weltmeister Felix Sturm ist heiß auf die Revanche gegen Sam Soliman:“Ich habe noch ein paar Rechnungen offen!“ sagt er in der Vorbereitung auf den Kampf am Samstag, 31. Mai 2014, gegen Sam Soliman. Der Super Fight wird live in SAT.1 übertragen.Ganz Köln drückt dem Boxer die Daumen.

„It’s show-time!“ Wenn Ringsprecher-Legende Jimmy Lennon Jr. am Samstagabend bei „ran Boxen: Die Rache des Champions“ IBF-Weltmeister Felix Sturm (35) in den Ring ruft, geht es für den Kölner Mittelgewichts-Champion um mehr als eine bloße Titelverteidigung gegen den Pflichtherausforderer Sam Soliman (40) aus Australien.

„Meine Karriere war vor einem Jahr vorbei, man hatte mich abgeschrieben. Das war anfangs wie ein schlechter Film für mich, aber dann habe ich mich zurückgekämpft – und wie Phoenix aus der Asche war ich wieder da: Ich bin wieder Weltmeister“, sagt Sturm im Rückblick.

Über seinen ersten Kampf gegen Sam Soliman im Februar 2013 urteilt Sturm heute: „Soliman und sein Team waren sehr unfair und sehr unsportlich, die haben alles getan, um Unruhe reinzubringen. Wir waren damals leider sehr ungeduldig und haben uns davon anstecken lassen. Das wird nicht wieder passieren.“

Trainer Fritz Sdunek ergänzt: „Das waren Quälereien und eine Quengelei, die an und für sich im Boxen gang und gäbe sind, aber so extrem habe ich das noch nicht erlebt, nicht mal in den USA oder in England. Das Team von Soliman hat sich damals sehr blöd benommen. Die Quittung dafür werden sie jetzt bekommen.“

Zur Neuauflage des Kampfs sagt Felix Sturm: „Ich habe noch ein paar Rechnungen offen – und jetzt boxe ich den Pflichtherausforderer, der mir vorgesetzt wird, und das ist nun mal Sam Soliman. Ich habe mich in den vergangenen zwölf Monaten extrem verändert. Ich bin jetzt der Boxer, der ich immer sein wollte – und ich kann noch besser werden, das werde ich gegen Sam Soliman zeigen.“

Im Krefelder KönigPALAST will Sturm die Niederlage gegen Soliman im Februar 2013 vergessen machen – live ab 22.30 Uhr in SAT.1 und im Live-Stream ab 20.15 Uhr auf www.ran.de.

Ebenfalls in den Ring steigt u.a. Susi Kentikian (26), die ihren WBA-Titel im Fliegengewicht gegen die Südkoreanerin Dan-Bi Kim (23) verteidigen will. Für musikalische Unterstützung sorgen Mando Diao mit ihrem neuen Hit „Black Saturday“.

Neben SAT.1-Moderator Matthias Killing werden Boxspezialist Alexander von der Groeben und der ehemalige dreifache Weltmeister Markus Beyer live aus Krefeld berichten. Ringreporterin ist Andrea Kaiser.

Im Anschluss an den Kampfabend zeigt „ran Boxen“ ab ca. 01:00 Uhr die Highlights der „Schwergewichtsnacht“ von SES Boxing, u.a. mit der WBO-EM zwischen dem Gelsenkirchener Francesco Pianeta und dem Franzosen Mickael Vieira.( Quelle Ots – Foto: © SAT.1/ Ralf Juergens )

Restkarten für die Veranstaltung im Krefelder KönigPALAST können telefonisch unter der Nummer 01805-570070 oder online unter www.tickethall.de oder www.eventim.de bestellt werden.

Vorheriger ArtikelIch will auch einen “ Google“ Innovation selbst fahrendes Auto
Nächster ArtikelAntje Hansen „Ein eiskalter Fall“ Lesung in der Buchhandlung Falderstrasse
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094