JIMDO als Homepage ? Dann doch lieber direkt WordPress verwenden

6344
Köln News Nachrichten COLOZINE
Köln News Nachrichten COLOZINE

Köln- In einigen Zeitschriften und TV Medien wird man aktuell förmlich mit der Jimdo Homepage Werbung überflutet. Das zeigt Wirkung, denn immer mehr Menschen vertrauen der Werbung und landen in der Werbefalle. Und im Jahresabo.

Muss man darüber schreiben? Ja aus besonderen Gründen. Ich habe in den letzten Wochen einige unergibiege Telefongespräche geführt. Nicht für mich. Für den Betroffenen Jimdo User. Damit ich ich die Geschichte nicht immer wiederholen muss, mache ich mir das Leben leicht und erzähle Euch ein wenig über Jimdo und warum ich meine, das WordPress der klar bessere Kandidat für eine Homepage ist.

Jimdo’s Aufmacher – Kostenlos- saugt den Kundenschwarm an

Klar ist Jimdo es für Einsteiger kostenlos und weckt in der Werbung damit große Erwartungen.  Doch bei Jimdo kostenlos ist auch schnell Schicht mit den Vorstellungen der Nutzer,wie ihre Homepage werden soll. Der Baukasten sieht auf den ersten Blick in etwa so spannend aus, so wie Microsoft Office Frontpage und deren Templates in 1998.

Damit konnte man auch eine Homepage erstellen. Die war im Netz als solche sogar Salonfähig. Das war es aber auch schon, denn sie stieß schnell an ihre Grenzen.

Logisch, das ein Jimdo Einsteiger jetzt sofort den einzig richtigen Schluß zieht. Die Lösung wird wohl in der kostenpflichtigen Variante liegen. Doch auch in der Erweiterung ist man schnell am Limit und stellt fest: Intuitiv geht doch irgendwie anders.

Bilduploads. Schriften, Größen  und Anordnung. Logo Größe und Positionierung. Klappt wunderbar. Alles geht. Echt jetzt? Ja aber nur innerhalb der Jimdo Standard Raster.

Wer will schon Standards wenn er in den Geldbeutel langen muss?

Ein Erlebnis das so wirklich keiner braucht. Verknüpfungen und Einbindung vorhandener Google+, Facebook,Instagramm Profile, die Twitter Timeline, News und RSS, alles das was eine moderne Internetseite ausmacht,stehen leider ohne Programmierer nicht zur Verfügung. Pech eben, wenn man das Kleingedruckte und die Beschreibungen, sowie die Foren nicht gelesen hat.

In  solchen Fällen landen diese User dann in einer Agentur, um dem bereits begonnenen Ärger noch zu entrinnen. So lautet die häufigste Frage: Ich habe da ein Problem mit meiner Jimdo Homepage, können Sie mir da helfen?

Ok habe ich schon gemacht. Deshalb weiß ich wovon ich rede. Doch lassen wir das. Viel wichtiger erscheint mir, das ich unbedingt erwähnen möchte das es noch mehr kostenlose Hompage Software gibt.

WordPress Blog CMS ist auch kostenlos!!

Und nicht nur WordPress ist kostenlos, auch JOOMLA,  TYPO3 , CONTAO und viele andere CMS sind kostenlos und können tausendmal mehr als Jimdo!

Ich habe mir testweise eine kostenlose SSL gesicherte WordPress Standard Seite in Responsive Design in gerade mal 12 Minuten intuitiv zusammengeklickt.

Man könnte die nun jederzeit optimieren. Diese Seite kann ich nun wenn ich Lust habe überall hin exportieren, erweitern oder optimieren. So lange, bis ich schwarz werde vor lauter Aufwand.

Mindestens hunderttausend Webdesigner und Programmierer stehen mir weltweit mit ihrem Können  zur Verfügung, um das zu realisieren, was ich mir unter meiner Homepage vorstelle. Und das  Kostenlos?? Ja.

Denn es gibt Youtube Videos, Anleitungen und Foren in denen ich mir kostenlos jeden Schritt erarbeiten kann. Es geht unter Umständen  aber auch viel schneller gegen Bezahlung. Ich habe einfach die Wahl.

Professionelles WordPress CMS nur 3.99 im Monat!

Optional bekomme ich WordPress für den halben Preis von Jimdo. Bereits für einen Durchschnittlicher Hostingpreis von 3,99 Euro (Hosteurope Köln- Web-Speicherplatz  5 GB das ist ausreichend Speicherplatz für tausende HTML-Seiten und Bilder und Dateien. E-Mail-Speicherplatz: 10 GB) Noch Fragen?

Heißer Tipp: Vergesst die Homepagebaukästen

Ih wünscht Euch eine schicke erfolgreiche Homepage in modernem Design Cross Browser kompatibel für alle Geräte?

Wählt einfach einen deutschen Provider, der Webhosting mit Applikation Installer anbietet. Das können alle Hoster wie 1und1, Strato,Hosteurope,AllInkl und andere mehr, inzwischen bestens. Bestellt oder verlagert Eure Domain dorthin.

Drückt auf den WordPress Installations Knopf und loggt Euch danach auf Eurer Webseite ein. Wählt unter tausenden von frei verfügbaren, oder käuflichen Templates Euer Design aus und installiert es auf Knopfdruck. Bei WordPress geht inzwischen alles mit Klick. Auf lange Sicht benötigt WordPress keinen Programmierer! Keine Auseinandersetzung mit HTML oder CSS wenn man das nicht will. Doch im Unterschied zu Jimdo realisiert der kostenpflichtige professionelle Support von WordPress, alle Wünsche und  Dinge die ich mir für eine Homepage vorstelle. Und das ohne, das ich alles noch einmal von vorn beginnen muss.

Hilfe! Doch kann ich das wirklich auch ohne Hilfe schaffen?

Ja – Ein wenig in den Foren lesen  wie man die Pluggins  installiert die man benötigt. In etwas Yoast SEO, Kontaktformular,  eine Galerie, ein Slider, einen Newsletter, Facebook,Twitter und mehr und ihr bekommt am Ende eine individuelle Homepage. Der Aufwand ist in etwa nicht höher, als eine Jimdo Homepage zu besitzen, die auf der Stelle tritt,  weil Sie nur für Einsteiger gedacht ist.

Das sind die aktuellen Jimdo Angebote und die Textscreens darunter werden Euch die Entscheidung  ob ihr Jimdo verwenden wollt, vielleicht ein wenig erleichtern:

jimdoscreen3Das sie nur für Einsteiger gedacht ist, dann kann man am besten den Antworten der Jimdo Experten entnehmen.

Beleg 1:

jimdo-screen1Beleg 2:

jimdoscreen2

 

 

Vorheriger ArtikelEM 2016 Vorbereitung der Mannschaft hinterlässt seltsame Gefühle
Nächster Artikel„Cloud Nine“ KYGO neues ALBUM
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094