Junge Union fordert Änderungen beim Schwimmbad Köln Rodenkirchen

5200
JU Rodenkirchen Schwimmbad
JU Rodenkirchen Schwimmbad

Köln- Wo könnten die Bürger im Kölner Süden am Wochenende schwimmen gehen? Eigentlich in Rodenkirchen. Doch trotz der umfangreichen Renovierung des Stadtbades in Rodenkirchen, müssen viele Bürger, gerade Samstags und Sonntags noch nach Zollstock fahren. Grund genug für die junge Union Köln Rodenkirchen Alarm zu schlagen.Warum?

Der Stadtbezirksvorsitzende Alexander Hirte fordert umfassendere Änderungen beim Schwimmbad in Rodenkirchen, denn der Schein trügt! Weiterhin bleibt das Schwimmbad sonntags geschlossen und Nicht- Mitgliedern eines Schwimmvereins bleibt auch samstags die Nutzung weiterhin verwehrt.

Vor einigen Wochen hat der Rodenkirchener Bezirksbürgermeister Mike Homann (SPD) die Öffnung des Hallenbades an Samstagen von 9 bis 16 Uhr verkündet. Schon seit geraumer Zeit haben sich die unterschiedlichsten Vereine für eine Ausweitung der Öffnungszeiten ausgesprochen; darunter auch die Junge Union Rodenkirchen. Die jungen Politiker sammeln Stimmen vor dem Schwimmbad(Foto oben)

Der JU-Vorsitzende Alexander Hirte sagte am vergangenen Freitag am Rande einer Wassereis-Aktion:

„Wir stehen hier, um auch weiterhin Unterschriften für eine völlige Öffnung zu sammeln. Wir müssen jetzt erst einmal die offizielle Bestätigung des Bäderbetriebsmanagements der Köln Bäder GmbH abwarten. Aber mit dieser Lösung sind wir noch lange nicht am Ziel. Ein öffentliches Bad sollte auch der gesamten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen!“.

Der Rodenkirchener Bezirksvertreter Vasilis Pavegos (CDU) fügte hinzu, dass es gerade für junge Familien mit berufstätigen Eltern schwierig sei, schwimmen zu gehen. Die meisten hätten nur am Wochenende Zeit dafür und seien bei weitem nicht alle in einem der obligatorischen Schwimmvereine Mitglied.
Alexander Hirte versicherte daher, dass die Junge Union auch die nächsten Wochen weiter Unterschriften sammeln wird.

Vorheriger ArtikelDänischer Indie Rock – GoGoBerlin veröffentlichen Video „Electric Lives“
Nächster ArtikelNichts für schwache Nerven !  ARD Reportage billige Kuhmilch
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094