Kanada GP für Kimi Räikkönen und Lotus war mehr drin

1769

Köln- Das Ergebnis beim großen Preis von Kanada war am Ende nicht so schlecht und doch hatten sich die Lotus Fans von Kimi mehr als nur den 9. Platz erwartet. Dagegen war es für Sebastian Vettel der erste Sieg in Kanada. Der Red Bull Pilot fuhr ein klares Start-Ziel- Sieg Rennen und ist damit schon wieder auf Titelkurs. Ferrari landete mit dem F138 und Alonso auf Platz 2. Lewis Hamilton, der lange Zeit an zweiter Stelle lag, mußte den Ferrai im letzten Renndrittel vorbeilassen und machte auf dem Podium, einen entsprechend sauren Eindruck.

Dreißig Runden ging es auf der Piste eher aufgeräumt zu, bevor dann ein wenig Spannung durch die Boxenstops ins Spiel kam. Alonoso arbeitete sich mit dem Ferrari, der inzwischen Jäger Qualitäten erreicht hat je länger das Rennen dauert, durch das Feld und an der Konkurrenz vorbei. Das ist inzwischen ja schon Standard. Genauso ist es Standard das Mercedes Qualifying Weltmeister ist und im Rennen locker nach hinten durch gereicht wird. Oder es geschehen Dinge wie gestern wo Rosberg im zweiten Stint mit falschen Reifen auf die Piste geschickt wird. Letztes Jahr schickte man Schumi und Haug nach Hause, um dieses Jahr alles besser zu machen und ist doch weiter von allem entfernt denn je.

In der WM führt Vettel deutlich vor Alonso und Räikkönen. Zwar konnte Kimi Räikkönen erneut wichtige Punkte einfahren, doch insgesamt war das Rennen für ihn etwas frustrierend.

Er sagte:“ Ich denke, wir hätten mehr aus dem Wochenende holen können. Dennoch haben wir weitere Punkte für die Weltmeisterschaft geholt, was das Wichtigste ist. Wir werden jetzt weitermachen und versuchen, es das nächste Mal besser hinzukriegen.“
Die Enttäuschung des Iceman war offenbar und weiter sagte er:“ Wir haben im Vergleich zum Startplatz einige Positionen gut gemacht. Doch wir wären weiter nach vorn gekommen, wenn einige Dinge anders für uns gelaufen wären. Ich hing lange Zeit hinter langsameren Autos. Nach unserem Boxenstopp konnten wir sie leider nicht überholen. Das ist schade, aber so ist Racing.“

Bei Lotus muss man in jedem Fall an der Performance bei niedrigen Temperaturen nachlegen, sonst wird es nicht reichen, in den Titelkampf einzugreifen.
Jetzt ist ja bis Silverstone erst mal drei Wochen Pause. Vielleicht finden die Ingenieure noch was das es dem Finnen möglich macht zumindest das Podium wieder einmal in Reichweite zu haben.

So gingen die Formel1 Renner durchs Ziel

1 Sebastian Vettel Red Bull Racing Renault P 1:32:09.143
2 Fernando Alonso Ferrari Ferrari P 1:32:23.551 + 14.4
3 Lewis Hamilton Mercedes AMG Mercedes P 1:32:25.085 + 15.9
4 Mark Webber Red Bull Racing Renault P 1:32:34.874 + 25.7
5 Nico Rosberg Mercedes AMG Mercedes P 1:33:18.868 + 1:09.7
6 Jean-Eric Vergne Scuderia Toro Rosso Ferrari P 1:32:27.572 + 1 Runde
7 Paul Di Resta Force India Mercedes P 1:32:36.957 + 1 Runde
8 Felipe Massa Ferrari Ferrari P 1:32:38.951 + 1 Runde
9 Kimi Räikkönen Lotus F1 Team Renault P 1:32:41.642 + 1 Runde
10 Adrian Sutil Force India Mercedes P 1:32:44.121 + 1 Runde
11 Sergio Pérez McLaren Mercedes P 1:32:45.406 + 1 Runde
12 Jenson Button McLaren Mercedes P 1:32:48.028 + 1 Runde
13 Romain Grosjean Lotus F1 Team Renault P 1:33:00.532 + 1 Runde
14 Valtteri Bottas Williams Renault P 1:33:22.484 + 1 Runde
15 Daniel Ricciardo Scuderia Toro Rosso Ferrari P 1:32:15.612 + 2 Runden

Vorheriger ArtikelDer 1. FC Köln lädt die Jugend ins FC Fußballcamp ein
Nächster ArtikelDie Fans in Duisburg kämpfen weiter mit einer MSV Menschenkette
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74