1.FC Köln – In 90 Minuten,gekämmt, gebügelt und frisiert

749

Köln- Wow, das war aber mal eine Dampfwalze, die den 1.FC Köln beim Heimspiel gegen die Pillen in 90 Minuten überrollt  hat. Meine Fresse! Ganz meinen Erwartungen entsprechend, ließ Bayer04  Leverkusen den Kölnern keine Luft zum atmen und so war der 1.FC Köln nach 90 Minuten, gekämmt, gebügelt und frisiert.

Und weil ich das so erwartet habe, stellt sich mir nur eine Frage nach der 0:4 Niederlage.

Lieber Markus, warum bist Du das so verbissen angegangen?

Mir war klar das Du dein Erfolgsteam auf den Rasen bringen  wolltest. Alles gut soweit,aber einem Peter Bosz und dieser Leverkusener Mannschaft, muss man anders Paoli bieten. Das zeigte sich bereits in der UEL und nur eine totale Überraschung in der Aufstellung wäre etwas gewesen, was die Bayer Elf aus dem Tritt gebracht hätte.

Warum Thielman und Anderson in der Startelf? Warum  nicht mal mit Modeste, Drexler und Jonas Hector anfangen? Warum? Tja, da stellen sich einige Fragen und die sind noch nicht einmal böse gemeint.

Der FC gab alles doch das reichte heute leider nicht

Meckern brauche ich nicht, denn der 1.FC Köln hat das gespielt, was er derzeit eben nur spielen kann. Das reicht dann in etwa auch für die guten zwanzig Minuten mit diesem  jungen Team. Gegen eine Mannschaft die souverän eine Gruppe der Euroleague anführt hätte eine etwas robustere kampferprobte Aufstellung, zumindest das überlaufen in der Anfangsphase verhindern können.  Da wäre schon so etwas wie – „Überraschung, ich bin der Markus aus Köln und ich habe mir etwas vollkommen anderes ausgedacht“ – erforderlich  gewesen. Hätte wäre wenn.Abgehakt.

Denn dafür müsste man auch ziemlich locker im Schritt sein um dem „Holländischen Pitter“ die Stirn zu bieten. Im Grunde meiner Seele bin ich dein Seelen-verwandter und  weiß das du genau das, eigentlich drauf hast. Du musst dich einfach nur mal trauen.  So nehme ich diese Niederlage ziemlich locker, den die habe ich genau so vorhergesehen,nachdem ich mir die letzten Werkselfspillenspiele alle live angesehen hatte.

Leverkusen mit technisch und taktischer Perfektion

Die Leverkusener haben heute ihre technische und taktische Perfektion, wie in einem Testspiel ausloten können. Und der 1.FC Köln schwärte derweil noch in Siegträumen aus der letzten Saison. Nein, es war kein leichtes den Sieg aus 2019 einfach so zu wiederholen. Denn der Sieg im letzten Jahr hatte den Überraschungsmoment, der uns heute total abging. Und nicht umsonst ist diese Bayer Elf aktueller Tabellenführer der Bundesliga und ich wette das die Bayern sich im Duell am Samstag die Zähne aus-beißen werden.

 Shit happens! Abhaken. Leipzig auswärts schlagen.

Alle Versuche unserer Geißböcke  dagegen zu halten haben mir sehr gefallen. Leider haben wir den Anfang verpasst und trotzdem sage ich:“ Weiter so FC“. Ich bin guten Mutes und freue mich auf das Wochenende, wenn es in Leipzig wieder heißt:Come on Effzeh!

 

So standen die Teams auf dem Müngersdorfer Grün

1. FC Köln: Horn – Cestic, Bornauw, J. Horn (42. Limnios) – Wolf, Özcan, Skhiri (65. Hector), Rexhbecaj (65. Meré), Jakobs –Thielmann (46. Ehizibue), Andersson (65. Modeste)

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky – Weiser, Tah, Dragovic (66. Tapsoba), Wendell – Wirtz, Baumgartlinger (66. Demirbay), Amiri (78. Sinkgraven) – Bailey (66. Bellarabi), Schick (78. Alario), Diaby

Tore: 0:1 Weiser (8.), 0:2 Diaby (10.), 0:3 Schick (54.), 0:4 Wirtz (59.)

Vorheriger ArtikelMelancholische Verführung in Lissabon – Fado mitsingen
Nächster ArtikelHarris & Ford und Mike Handys „My Way“ – Hardstyle meets Dance
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094