Madison Beer Album  „Silence Between Songs“

657

Köln – Die mit Platin ausgezeichnete Künstlerin, Songwriterin und Produzentin Madison Beer hat Ihr mit Spannung erwartetes zweites Album „Silence Between Songs“  bei EPIC Records veröffentlicht.

Mit ihrem außergewöhnlichen Talent zum Geschichtenerzählen und ihrer emotionalen Tiefe wird Madison Themen wie Wachstum, Reflexion und Introspektion erkuden. Als Hommage an einige ihrer Lieblingskünstler wie Lana Del Rey, The Beatles, The Beach Boys und Tame Impala wird sie ein erfrischendes und innovatives Klangerlebnis liefern und die visuelle Ästhetik des Albums mit ihrer unverwechselbaren künstlerischen Vision durchdringen.

Madison Beer : „Ich habe auf der Reise der letzten zwei Jahre seit meiner letzten Platte so viel über mich und meine Kunst gelernt. Dieses Album erzählt die Geschichte von so vielen verschiedenen Teilen von mir, die ich in den Momenten des Innehaltens entdeckt habe, in denen ich mich vom Lärm erholt und am meisten über mich selbst gelernt habe. Ich hoffe, dass meine Fans beim Hören genauso inspiriert sind, wie ich es bei der Entstehung des Albums war.“

Vor kurzem hat Madison ihre neue Single „Spinnin'“ veröffentlicht. Der sanfte Mid-Tempo-Song enthält hypnotische Gitarren, die sich zu einem kraftvollen Refrain aufbauen, wobei Madisons ätherischer Gesang den nachdenklichen Text zum Leben erweckt. Der Song wurde von Madison und Leroy Clampitt co-produziert und von Madison, Clampitt, Tim Sommers und Jeremy „Kinetics“ Dussolliet geschrieben.

Zusammen mit der Single erschien auch das Musikvideo von Madison & Aerin Moreno, in dem Madison sich in einer traumähnlichen Sequenz wiederfindet, als sie entdeckt, dass die Welt um sie herum in der Zeit eingefroren ist.

„Spinnin’“ (Official Video): https://youtu.be/Yk7GAh_Gu8U

Madison Beer : „Dieser Song ist eine Reflexion über eine Zeit, in der alles stillzustehen schien. Ich hatte das Gefühl, dass jeder Tag ein Kreislauf war und ich an einem so ängstlichen Ort festsaß, aber ich konnte endlich die Gedanken und Gefühle in meinem Kopf erforschen. Ich träumte von einem Video, das filmisch und visuell beeindruckend war und diese Emotionen zum Leben erweckte, und ich bin so stolz auf das, was wir geschaffen haben.“

Wer ist Madison Beer

Madison Beer ist eine Songwriterin, mit Platin ausgezeichnete Künstlerin, Produzentin und Autorin. Seit ihrem Musikdebüt im Alter von 12 Jahren hat sich Madison Beer zu einer dynamischen und vielseitigen Künstlerin entwickelt, deren Sound Pop-, R&B- und Soul-Einflüsse mit kraftvollem, gefühlvollem Gesang verbindet, der eine rohe und ehrliche Darstellung der menschlichen Erfahrung vermittelt.

Mit über 2,4 Milliarden Streams weltweit hat sich Madison eine treue Fangemeinde aufgebaut und wurde von der Kritik für ihre einzigartige Mischung aus gefühlvollen Melodien, ihrem kraftvollen Stimmumfang und introspektiven Texten, die die Komplexität von Liebe, Herzschmerz und Selbstfindung erkunden, gelobt.

Als kreative Kraft und Visionärin sind Madisons Musikvideos und Bühnenauftritte sorgfältig ausgearbeitet und bieten eine Erfahrung, die das Publikum durch ihr scharfes Auge für Ästhetik in ihre fantasievolle Welt entführt.

Als unabhängige Künstlerin veröffentlichte Madison ihre Debüt-EP „As She Pleases“ und bewies mit dem herausragenden Track „Home with You“, der Platz 22 der Billboard Mainstream Top 40 Charts erreichte und sie als einzige unabhängige Solokünstlerin in den Charts platzierte, ihre selbstbewusste Überzeugung.

Madisons Major-Label-Debütalbum „Life Support“ wurde im Februar 2021 veröffentlicht und von der Kritik gefeiert.

„Life Support“ wurde Madisons bisher höchster Eintrag in den Billboard 200 und hat seitdem über eine Milliarde Streams erreicht, während die Leadsingle des Albums „Selfish“ mit RIAA-Platin ausgezeichnet wurde.

Website: https://www.madisonbeer.com
Instagram: https://www.instagram.com/madisonbeer
TikTok: https://www.tiktok.com/@madisonbeer
Twitter: https://twitter.com/madisonbeer
Facebook: https://www.facebook.com/MadisonElleBeer

Vorheriger Artikel1. FC Köln – Die roten Teufel sorgen für Ende der Doppelbelastung – DFB Pokal aus
Nächster Artikel1. FC Köln – Finn Dahmen rettet Augsburg den Punkt
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74