NANA ist zurück Neues Album #BetweenLuciferAndGod

2073
#BetweenLuciferAndGod
#BetweenLuciferAndGod

Köln-Rundflug über meinen Schreibtisch heute und was finde ich? NANA. Seine Hits gehörten zu den größten der 90er-Jahre: Mit „Darkman“, Too Much Heaven“ und vor allem dem Nummer Eins-Blockbuster „Lonely“ gehörten ihm die weltweiten Charts.

NANA, einer der erfolgreichsten Künstler aus Deutschland, der über sieben Millionen Tonträger verkauft hat, und immer noch überall auf der Welt treue Fans hat. Am 17.11. veröffentlicht er sein neues Album mit dem Titel „#BetweenLuciferAndGod“.

„Ich hatte einen klaren Plan“, erklärt der gebürtige Ghanaer. „Die Vision war, etwas zu kreieren, das an den typischen Nana-Sound erinnert und trotzdem modern ist.“ Um das zu erreichen, hat er sich mit einem der besten jungen Produzenten Deutschlands zusammengetan: Marcus ,Gorex’ Gorecki, der bereits mit Kollegah, Fard oder Motrip gearbeitet hat. „Es war eine großartige Zusammenarbeit!

Mit Gorex und mir trafen zwei Generationen aufeinander – und er ist mit ganzem Herzblut dabei gewesen.“ Die Beiden kamen über einen gemeinsamen Freund zusammen, den Rapper Manuellsen, der auch auf Tracks des neuen Albums vertreten ist, u.a. auf der neuen Single „Go Away“.

Video „Go Away“ feat. Manuellsen und Vessy:

Zur Umsetzung seiner Visionen hat sich NANA Verstärkung von jungen Talenten geholt. Große, angesagte Talente wie Vessy Boneva aus Bulgarien oder die Neuentdeckung Didem Oezek weisen in die Zukunft, mit der Ex-SNAP Sängerin Thea Austin schließt er auch den Kreis in die Vergangenheit.

Mit diesem Team und vielen Freunden arbeitete NANA eineinhalb Jahre an „#BetweenLuciferAndGod“, das wieder genau am Sweet Spot zwischen Rap, Pop und Dancebeats aufblüht.

Und wie schon vor zwanzig Jahren geht es bei NANA ernster und reflektierter zu, als man es von Musik, die so erfolgreich zwischen Tanzfläche und Charts lebt, erwarten würde. Die Lieder legen von seinem Leben Zeugnis ab, Themen werden direkt angesprochen, Zaghaftigkeit ist NANA fremd. NANAs Texte sind emotional, direkt und sprechen universelle Erfahrungen und Sehnsüchte an. Sie berichten von den Gegensätzen des Lebens, während seine Musik positiv und mitreißend durch seine Welt führt. Sie gibt Kraft. Und genau das ist es, was NANA mit seinen neuen Liedern erreichen möchte.

WEITERE INFOS:
http://www.nana-darkman.com
https://www.facebook.com/NANA.DARKMAN.OFFICIAL

Vorheriger Artikel1.FC Köln Fans sind leider auf der Überholspur – Danke Jörg Schmadtke!
Nächster Artikel40 Jahre Jazz in Neuwied mit Mike Stern, Dave Weckl, Marcus Miller
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74