Open GT – Erster Einsatz des Ferrari 488 GT von Kaspersky Motorsport in Monza

1540
Spannung in Monza bei Kaspersky Motorsport und AF Corse Ferrari 488 GT vor dem ersten Rennen
Spannung in Monza bei Kaspersky Motorsport und AF Corse Ferrari 488 GT vor dem ersten Rennen

Köln- Unser Motorsport Blick geht am Wochende nicht nur nach Hockenheim zum ADAC GT Masters,sondern wir schauen auch nach Monza in Italien. Dort findet ein internationales GT Open Rennen statt. Kaspersky Motorsport tritt in diesem Rennen mit einem neuen Ferrari an. Der Ferrari 458 Italia Gt3 wird seit  gestern, durch die größere Schwester einen  Ferrari 488 GT ersetzt.

Der 458er hatte seinen   letzten Einsatz in der  Blancpain GT3 Series Lauf am Nürburgring . Am Ring hatte das Team den Podiumsplatz durch einen unverschuldeten Unfall knapp verpasst und der Ferrari hatte leider die Zielflagge nicht gesehen.

Ab heute in Monza und in der Zukunft, wird Kaspersky Motorsport in den Blancpain GT Rennen 2017 eine brandneue Königin am Start haben. Betreut wird der neue Ferrari 488 GT3  auch in der nächsten Saison vom Ferrari AF Corse Team.

Die neue Kaspersky Motorsport Nummer 49, sieht im typischen Kaspersky Look richtig schick aus und wird an den beiden letzten Läufen der GT Open in Monza und dann beim Saisonfinale in Barcelona Spanien teilnehmen. Unsere  Augen wenden sich auf den italienischen „Tempel der Geschwindigkeit“ in Monza  und  wir sind echt gespannt,wie der neue Ferrari 488 GT3 im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem 458 Italia GT3 performen wird.

Die beiden Läufe in Monza und Barcelona sind in so fern wichtig für das Team, weil hier jetzt in aller Ruhe an der Feinabstimmung und in Vorbereitung auf die Blancpain GT Series Endurance Cup 2017, in aller Ruhe schon ein wenig am Feintuning gearbeitet werden kann.

Im Monza Rennen geht  das Fahrerduo Alex Moiseev und Marco Cioci an den Start. Die beiden Piloten werden natürlich in erster Linie eine Reihe von Tests für das Kaspersky Motorsport-Team absolvieren.

Monza, der  „Temple of Speed“ , wird ein erster Renntest und Alex und Marco sind sehr gespannt, wie sich das Auto und unter Rennbedingungen verhält. Was das  Set-up, die Aerodynamik und die Mechanik angeht wird sicherlich noch einiges an Arbeit  für das Ferrari AF Corse Team anstehen.

Am heutigen Samstag findet das Qualifying und eine Vormittags Session für den 1. Fahrer und eine Nachmittags Session für den 2. Fahrer statt.

Das Rennen am Sonntag wird mit fliegenden Start erfolgen. Das Kaspersky Team hofft auf einen Podiumsplatz und wir werden dann am Montag, über die ersten Erfahrungen mit dem Ferrari 488 im Rennalltag berichten.

Vorheriger ArtikelSpieltag Effzeh- Was ist drin in München?
Nächster ArtikelKöln feiert den 20. RheinEnergie Marathon
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094