Räuber spähten ihre Opfer bereits in einer Bahn der Linie 16 aus

1957

Köln (ots) – Es sollte ein unbeschwerter Besuch bei Freunden werden. Für die drei Jugendlichen (14 und 15) endete der Freitagnachmittag (7. Oktober) als Raubopfer.

Gegen 16.15 Uhr waren sie in der Linie 16 unterwegs von der Innenstadt nach Rodenkirchen. Wie üblich stiegen auf der Fahrt mehrere Fahrtgäste ein und aus; so auch die beiden späteren Räuber (15), die sich offensichtlich für die drei Freunde und insbesondere deren Handys interessierten.

Am Bahnhof Rodenkirchen stieg man gemeinsam aus. Von dort folgten ihnen ihre Altersgenossen.Unter einem fadenscheinigen Vorwand wurden die Jungs angesprochen.Bald darauf zeigten die Räuber ihr wahres Gesicht. Sie nahmen ihren Opfern ihre Handys ab und flüchteten. Geistesgegenwärtig sprachen die Beraubten einen Passanten an, der sofort die Polizei verständigte. Diese nahm die beiden Jugendliche noch in der Nähe des Tatortes fest. Den beiden Polizeibekannten droht nun ein Strafverfahren wegen Raubes.(kk)

Vorheriger ArtikelAm Freitag im Pfandhaus das Equinox Festival mit Ketil Bjørnstad
Nächster ArtikelServices und Mobile Payments auf dem Vormarsch-Vorherrschaft von Android und HTML5 nimmt zu
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74