Halb Marathon Training Köln – 8km gelaufen und Wahl-O-Mat nicht gefunden

198
Wahl-O-Mat
Wahl-O-Mat

Köln- Moin liebe Leser. Gestern wurde ja der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017 aufgestellt. Bereitgestellt. Er soll dem Bürger bei der Entscheidungsfindung helfen. Da bin ich aber neugierig dachte ich und  schaue mal was bei mir dabei herauskommt. Und so trat ich  mein 8Km Halb Marathon Köln Training an. Wie einige von Euch wissen, politische Themen arbeite ich nur noch beim laufen ab.

Also los ging es Richtung Weiß. Überall habe ich mich umgesehen, doch nirgendwo an der Straße stand dieses Gerät. Also bin ich aus Weiß Richtung Rodenkirchen in den Rheinbogen gelaufen. Immer in der Hoffnung das  Wahl-O-Mat  Ding zu finden. In meiner Vorstellung ist das ein Ding, wie ein R2D2 Roboter. Oder? Du stellst Fragen und bekommst Antworten im Sinne von- das ist gut für Dich.

Falsch. Der Wahl-O-Mat  stellt Fragen, du antwortest und bekommst dann einen Hinweis auf die Partei die für dich wählbar ist. Also kein R2D2 Roboter. Wie doof, oder?

Während ich bei Km2  ankomme denke ich:

“Wer braucht einen Wahl-O-Mat  wirklich?

Kann es sein, das es Menschen gibt die politisch so schwach gebildet und informiert sind, das sie die Programme politischer Parteien in Deutschland nicht kennen?”

Puuh! Es ist warm und schwül im Rheinbogen. Als ich in die Schule ging und in den vielen Jahren danach kannte ich unser ganzes politisches System und die Parteien sehr gut. Man war mit der Partei emotional verbunden. Die ganze Familie war mit einer Partei wie bei uns damals, der SPD verbunden. “Willy for President” haben wir spaßeshalber in der Schule gesagt, wenn wieder mal die Wahlplakate hingen. Am Schwebebahnhof oder auf den großen Plakatwänden.

Sonntags saß die Familich am Tisch und dann wurde diskutiert ob man Willy Brandt, später Helmut Schmidt,  oder dann Bruder Johannes wählen soll. Da gab es die Grünen nicht. Genschman fand ich Klasse, doch bei der Wahl, bin ich dann auf Familien Nummer sicher gegangen. So war das halt.

Also einen Wahl-O-Mat  brauchten wir nie. Jetzt komme ich bei Km 3,5 an diesem komischen Teil vorbei.(siehe Foto oben)

Ist das jetzt dieser Wahl-O-Mat?

Das Teil das dir eine Hilfe bei deiner Entscheidung ist? Sieht geheimnisvoll aus. Was da wohl versteckt ist? Vielleicht etwas gefährliches,explosives? Mhhhm.

Ich denke – Besser so stehen lassen und weiterlaufen. Ich will gar nicht wissen was dahinter steckt. Hinter diesem Wahl-O-Mat.

Der schickt bestimmt alle Daten die er sammelt an die NSA oder den Bundesnachrichten Dienst. Dann werden wieder noch mehr Daten mit meiner IP erfasst. Dann poste ich mein Ergebnis bei FB oder Twitter und die ganze Nation weiß Bescheid.

“Weiße Bescheid Liebchen…ich wähle”……wenn die Informationen, die ich eingebe nach der Wahl mit  dem Ergebnis der Wahl verglichen werden, wissen die Parteien noch viel mehr darüber, wie sie mich manipulieren können. Die Lobbyparteien können um so besser auswerten und ausloten, wie weit sie mit den Belastungen, für uns Bürger noch gehen können. Je kalkulierbarer unsere Meinung manipuliert werden kann, um so besser läuft es dann doch für die Politiker.

Bei Km6 denke ich: Boa was’n Scheiß. Diese verfluchten Datenkraken. Unsere Abhängigkeit von Computern und Netzen wird immer größer. Wir werden immer mehr durchleuchtet. Es gibt kein Land auf der Welt in dem der Bürger so durchleuchtet wird wie in Deutschland. Der Wahl-O-Mat  ist das Tüpfelchen auf dem “i”.

Nicht mit mir. Ich rühre das Ding nicht an. Beantworte keine Fragen. Ich will jetzt nur noch laufen…laufen…laufen. Manchmal möchte ich weit weg laufen und einfach nichts denken und machen müssen um in diese Gesellschaft zu passen. Eine Gesellschaft die einen Wahl-O-Mat  für Ihre politische Entscheidungsfindung benötigt. So etwas kannste dir nicht wirklich ausdenken. So viel Hilflosigkeit. Distanz vom politischen Geschehen. Abhängigkeit. Vergesslichkeit. Ein Zeichen wie peinlich das Bildungssystem ist. Mega peinlich.

Diese Drecks AFD. Diese rechten Pisser, die das Rad der Zeit zurückdrehen wollen, Gewalt, tausendfachen Juden Tod, Millionen Gefallener verherrlichen, die werde ich nicht wählen. Die Stimmen für die Piraten sind jetzt schon verloren…Grün ist auch nicht mehr das was es war…und…und.. Na ja. Ich weiß was ich laut Familienrat ankreuze.

Ihr solltet Euch, statt den doofen und gefährlichen Wahl-O-Mat  zu benutzen, wieder der Familien Diskussion hingeben.

Vielleicht kommt dann am Ende wieder einmal eine Familien freundlichere Politik raus. Eine Politik die nicht nur Reichtum fördert, sondern am Ende zu mehr Bildung und einem besseren Leben, für die Millionen Armen und Schwachen in dieser Gesellschaft führt. Eine Politik wählen, die sich nicht mit Lobbyismus von Unternehmen, sondern mit den Erfordernissen unserer Gesellschaft und der Nachhaltigkeit, gegenüber unserer Umwelt  befasst. Falls ihr es nicht wisst – Politik wird in der Familie gemacht. Am Küchentisch. Im Wohnzimmer. Da entsteht die Zukunft und das, was die Gesellschaft politisch will. Wer nicht wählt spricht nicht mit. Bestimmt seine Zukunft und sein Leben nicht selbst.

Wollt ihr “Nichtwähler”  dem Nachbarn die Entscheidung überlassen was in Berlin in Zukunft geschieht? Ich werde das niemals tun. Ich bestimme mit, auch wenn meine Partei kein Wahlsieger wird!

8Km  sind um. Der Rhein fließt gelassen. Richtung Meer. Herrlich! Ruhig.

Fuck you Wahl-O-Mat ! BitteDanke!

 

Teilen
Vorheriger ArtikelJazzpack Cologne bei 15.Kultur in der Sackgasse Köln Weiß
Nächster ArtikelJazz Köln – Quartett -Pocket Radio – im ” Mer.”

Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland.

Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an.

Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten.

Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen.
Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-)

Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-)

Tel.+49 2236 7025094

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here