1.FC Köln- Nichts ist klar und doch scheint alles klar zum Auftakt

1508
1.FC Köln Anthony Modeste wieder mit Spielzeit verpasste knapp

Köln- Gestern war die PK des neuen FC Trainer Steffen Baumgart am Geißbockheim. Heute ist Auftakt mit dem Kader der Verblieben und der Zurückgekehrten. Nichts ist klar rund um Kader und Mannschaft und doch ist  im FC Team alles klar für die neue Bundesliga Saison 2021/22.

Ausführliches zur PK und mehr dazu schreibt  Thomas Reinscheid bei  effzeh.com dazu :  “Euphorie ist immer da”: 1. FC Köln setzt auf Aufbruchstimmung dank Steffen Baumgart“

Ich habe mir die Pressekonferenz angesehen und mein persönlicher Eindruck entspricht dem von Thomas. Was uns in der kommenden Saison fehlt ist ein wenig mehr Spielglück zu Beginn der Saison und natürlich die Eszenz des 1.FC Köln:  Zuschauer.  Wenn das klappt, bin ich sehr zuversichtlich das wir mehr packen als einen Verbleib in der Bundesliga.

Der erfreulichste Part der PK war für mich die Stellungnahme des Trainers zu Antony Modeste, der wie wir wissen bei Gisdol kein Bein auf die Erde bekam. Die Gründe sind mir nach wie vor unverständlich. Auch wenn der Franzose in einem gewissen  Alter ist,  hat Gisdol es nie vermocht den Spieler neu zu entfachen. Zum Tore machen muss man nicht unbedingt schnell rennen können,sonder hin und wieder an der richtigen Stelle stehen.Und das kann er. Genau wie Anderson.

Und so geht es mir im Statement des neuen Chefcoach auch mit den anderen Spielern. Ich finde es toll das Baumgart sich stark gemacht hat, Salih Özcan zur Vertragsverlängerung zu bewegen. Wer Salih unter Stefan Kuntz  beim Gewinn der U21 Europameisterschaft gesehen hat, weiß was in dem Burschen steckt. Dort hat das FC Gewächs Klassen besser gespielt als unter Gisdol und Funkel.

Münzen wir das mal um auf die jungen Talente die wir  beim 1.FC Köln noch am Start haben, dann bin ich mir sicher,das Baumgart und Jacobs und das Team in dieser Saison eine Mannschaft formen werden, die das auf den Rasen bekommt, was wir FC Fans uns am meisten wünschen. Siege. Punkte. Kampf bis aufs Messer. Attraktiven Angriffsfußball.

Auch wenn Bornauw, und Shkiri noch die Kurve kratzen, sowie den anderen Abgängen – wir werden das Bundesliga Ding rocken.  Es wird nicht leicht werden, das ist klar und auch wenn der Kader noch nicht steht, ist der Auftakt im weitesten Sinne klar. Vorstand, Geschäftsführung,Scouts, Trainerteam, wollen den 1.FC Köln nach vorne entwickeln. Bravo.

So deutlich haben wir das vom Geißbockheim lange nicht gehört. Lieber 1.FC Köln,  wir Fans vertrauen Euch und Euren Aussagen  am GBH jetzt erst mal. Wir wünschen uns das ihr Beste aus Euren Vorsätzen machen. Die definierten Ziel sind erreichbar. Wir stehen derweil treu an Eurer Seite und werden Euch anfeuern. Come on Effzeh!

 

Vorheriger ArtikelFitness zuhause: Tipps für das perfekte Home-Gym
Nächster ArtikelSebastian Gahler Trio feat. Denis Gäbel in Düsseldorf
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094