Yahoo! bindet Musikdienst von Spotify in Mediaangebote ein

1355

Köln – Das digitale Medienunternehmen Yahoo! und der Musikdienst Spotify haben eine weltweite Partnerschaft angekündigt, in deren Rahmen Yahoo! den Streaming-Anbieter in sein 700 Millionen Nutzer umfassendes Netzwerk* integrieren wird. Im Gegenzug wird Yahoo! für Spotify eine App entwickeln, die den zehn Millionen Spotify-Nutzern Yahoo!s Inhalte aus dem Entertainment-Bereich zur Verfügung stellt.

Im ersten Schritt der Integration wird Spotify in die Musikseite Yahoo! Music eingebunden. Später wird die Partnerschaft auf weitere Properties ausgerollt, darunter führende Unterhaltungsangebote wie Yahoo! Kino (http://de.kino.yahoo.com/) oder omg! from Yahoo! (http://de.omg.yahoo.com/). Durch die Integration in Yahoo!s weltweites Netzwerk kann Spotify fast die Hälfte aller globalen Internetnutzer erreichen.

„Spotify möchte das Internet mit Musik zum Klingen bringen und als Yahoo!s weltweiter Musikpartner können wir eine gewaltige Hörerschaft erreichen“, so Daniel Ek, CEO und Gründer von Spotify. „Wir sind vom neuen Führungsteam bei Yahoo! wirklich begeistert und freuen uns sehr, dass wir zusammen in einem hochwertigen Umfeld Neues schaffen können.“

„Ein Kernanliegen von Yahoo! ist es, hochwertige Online-Erlebnisse zu schaffen. Spotify ist führend im Bereich digitaler Musik und gemeinsam können wir für Nutzer auf der ganzen Welt den ‚Soundtrack des Web‘ gestalten“, so Ross Levinsohn, Interim-CEO von Yahoo!. „Das Team bei Spotify revolutioniert das Musik-Business und wir freuen uns, dass wir sie als Partner begleiten können.“

Die Partnerschaft hat das Ziel, die Nutzer beider Unternehmen stärker zu binden. Daher umfasst die Integration bei Yahoo! Spotifys innovativen Play Button, so dass Nutzer Musik hören können, während sie sich auf den Yahoo!-Seiten aufhalten. Die Yahoo! App wird Spotify-Nutzer wiederum bereichern, indem sie hochwertige Entertainment-Inhalte liefert – von Künstlerprofilen bis hin zu Musikprogrammen. (Quelle ots)

Vorheriger Artikel1. FC Köln zum Testspiel bei Alemania Aachen im Juli
Nächster ArtikelAutofahrerin in Ehrenfeld brutal überfallen und Pkw geraubt
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.