EM 2016 Deutschland mit Zitterpartie 2:0 gegen die Ukraine

1557
Köln News Nachrichten COLOZINE
Köln News Nachrichten COLOZINE

Köln- Beim  EM Auftakt der deutschen Mannschaft bei der Euro2016 gegen die Ukraine sorgte „Silberlocke“ Bastian Schweinsteiger für den erlösenden Treffer zum 2:0 in der Nachspielzeit. (mit Silberlocke meinten einige in der Fankurve.. „ne wie süß, der hat ja graue Haare“..und auch…“ je älter er wird, desto süßer sieht er aus“…) Eine klare Kiste war dieser Auftakt der Mannschaft jedoch nicht. Es war über weite Strecken eine echte Zitterpartie, denn das Team von Jogi Löw hatte so manche Spielsituation gar nicht im Griff und die Ukraine war stets einen Tick näher am Ausgleich, als die deutsche Nationalmannschaft am nächsten Tor.

Deshalb war die Erleichterung nach dem Abpfiff nicht nur beim Weltmeister groß. Persönlich musste ich drei mal tief durchatmen. Beim 2:0 (1:0) gegen den Außenseiter Ukraine musste Nationaltorhüter Neuer gleich mit mehreren Glanzparaden und Jerome Boateng mit einer artistischen Einlage auf der Torlinie, die makellose Bilanz von Bundestrainer Joachim Löw in Auftaktspielen retten.  Die Treffer vor 43 035 Zuschauern in Lille erzielten Shkodran Mustafi (19.) und Bastian Schweinsteiger (90.+2).
„Es ist unglaublich,habe gerade einmal 300 Spielminuten in den Knochen, dann passiert so etwas“sagte Bastian Schweinsteiger nach dem Spiel.

Mustafi erzielte in seinem elften Länderspiel sein erstes Tor. „Es freut mich, ein Tor zu erzielen. Es war wichtig, gut ins Turnier zu starten.“

Bundestrainer Jogi Löw sagte:“In der ersten Halbzeit war ich nicht in diesem Maße zufrieden, wie ich es in der zweiten Halbzeit war“. Wie auch immer der Bundestrainer das gemeint hat,einen Auftritt wie gegen die Ukraine,wird sich „die Mannschaft“ gegen Polen am Donnerstag nicht erlauben können. Lewandowski & Co ließen gestern ihre Klasse im Angriff beim Trainingsspiel artigen Auftakt gegen Irland auf blitzen.

Mein Fazit: Insbesondere die deutsche Defensive leistete sich einige Wackler, wenn die Ukraine mit gefährlichen Kontern plötzlich vor dem Strafraum auftauchte. Auch Ecken und Freistöße bescherten Manuel Neuer einen wahrlich harten Arbeitstag.

Toni Kroos mit meisterlicher Regie

Das Offensivspiel auf der linken Seite und in der Mitte funktionierte da schon besser. Toni Kroos war die ordnende Hand und leitete viele Angriffe ein. Julian Draxler und Jonas Hector sorgten auf links immer wieder für Gefahr. Beide hatten gute Chancen auf einen Treffer.

Im “ Pool“ auf der rechten Seite wäre keiner ertrunken

Der rechte Flügel des DFB Team fand so gut wie gar nicht statt. Wenn sich zwischen Mittellinie und Strafraum halb rechts  ein 10×12 großer Pool befunden hätte, wäre da kein deutscher Spieler rein gefallen, oder gar ertrunken. Das war vielleicht am Ende auch der Grund, warum der Sturmlauf von Schweini die Ukraine so überraschen konnte. Das Loch das Lahm hinterlässt ist immer noch nicht gestopft! Hier sollte der Bundesjogi dem kleinen Sane eine Chance geben.

Einige Spieler sind noch lange nicht in Top Form

Mario Götze war für mich der total Ausfall. Sorry, aber der Zwerg wirkte gegen die großen Abwehrspieler der Ukraine einfach zu zögerlich. Das Zusammenspiel zwischen Özil,Kedihra und Müller lässt in Fußball Deutschland aber noch endlos Wünsche offen.

Die bayrische Strafraum Wunderwaffe wurde trotz gutem Stellungsspiel überhaupt nicht gut in Szene gesetzt. Nach meiner Betrachtung wirkt die deutsche Mannschaft noch sehr behäbig und so einige Spieler haben noch ungemein viel Luft nach oben.

Die Mitte arbeitet zu zögerlich gegen den Ball,die Pässe sind nicht präzise und ständig wird das Tempo verschleppt. Die Ball Zockerei nach hinten beim Spielaufbau hat mir gestern teilweise den Atem geraubt. Eine Halbzeit habe ich mich gefragt, wann denn Özil eingewechselt wird?  Ok, wenn er dann in nur einer einzigen Szene alles richtig macht…, also vergessen wir den Satz.

Egal. Mund abwischen. Die ersten Punkte sind eingefahren und gegen Nordirland wird es auch noch mal drei Punkte geben. Bis es richtig ernst wird bei der EM,hat Jogi Löw dann noch genügend Zeit , sein Team wieder in meisterliche Top Form zu bringen.

Zum Thema Sportberichterstattung im TV möchte mich erwähnen das mir das ZDF bisher in vielen Punkten echt besser gefallen hat. Zeigler geht mir auf den Keks und Malente mit Beckmann!! Was’n das für ein Blödsinn? Also liebe ARD das drum herum hat Luft nach oben.

Vorheriger ArtikelSexuelle Übergriffe Köln UA – Befürchtungen der NRW Piraten erfüllen sich
Nächster ArtikelKölner Polizei nimmt russischen Hooligan am Flughafen fest
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74