Besser Katzenbilder posten! Wie Parteien Wähler gewinnen könnten

2046
Colozine Kleine Katze in Ostfriesland hinterm Haus
Colozine Kleine Katze in Ostfriesland hinterm Haus

Köln- Social Media Kanäle sind auf der einen Seite wunderbare Kommunikationskanäle für uns, denn sie ermöglichen das  direkte Gespräch. Doch was nützen Gespräche, wenn der Gesprächspartner nur Handlanger ist, von einem der da ist, aber nicht mit uns reden will.

Im Falle der meisten politischen Online Kanäle der Parteien, bis auf die Piraten, sitzen hinter den Accounts nur  social media Mitarbeiter. Das heißt zum Beispiel: Wenn Christian Linder(FDP) Live auf Phoenix redet,kann er nicht twittern. Tut er aber. So spricht eben der Handlanger.

Aus meiner Sicht sind somit alle politischen Kanäle eher Teil der jeweiligen Presseabteilung.  Fragen der Bürger werden fast zu 100% nie beantwortet. Ich denke auch nicht, das mich da jemand eines besseren belehren wird.

Mein Tipp an Twitterer oder Facebooker: Stellt besser keine Fragen! Ihr bekommt keine Antworten und spart entsetzlich viel Zeit und Ärger, wenn Ihr die Parteien einfach sich selbst überlasst.

Und eine Tipp an die politischen Parteien in Deutschland habe ich auch. Wenn Ihr schon keine Fragen beantworten möchtet Liebe Parteien:

Wieso postet Ihr nicht Katzenfotos, oder schöne Sonnenuntergänge?

Die sind doch gerade bei Twitter viel beliebter, als Eure Presse Meldungen? Die PK Meldungen könnt Ihr doch auch per Mail direkt an die jeweiligen Redaktionen von ARD,ZDF,Spiegel,Zeit,SZ  u.s.w  senden, oder?

Ein weiterer Tipp liebe Parteien:  Wenn Ihr nicht mit uns Bürgern reden wollt und oben drein keine emotional schönen Dinge zu unserem Leben beitragen möchtet, dann macht Eure social media Kanäle dicht.
Denn wenn Ihr nicht kommunizieren wollt, dann ist social media falsch verstanden und überflüssig!

Ich frage am 27.10.2016 :

shot2

Ich finde am 28:10:2016 nur diese Antwort des Regierungssprechers:

shot1

War die Frage berechtigt? War sie falsch gestellt?

Wofür steht in der  social media Kommunikation ein #Hashtag?

  • Ich kann mein Interesse zeigen
  • Ich kann Dinge und Standpunkte erfahren
  • Ich kann Hinweise geben
  • Ich kann meine Begeisterung kund tun
  • Ich kann Fragen stellen
  • Ich bekomme Antworten
  • Ich kann Kritik üben
  • Ich kann Dinge die ich erfahre weiter geben

Meine Frage nach Antworten zu #Syrien,war Angesichts der vielen schrecklichen Bilder mit denen wir in den social media Kanälen konfrontiert werden, nicht falsch. Wir sind Menschen. Wir leiden, wenn wir diese Bilder sehen und wir hätten gerne von den verantwortlichen Politikern aller Parteien eine Antwort.

Wann und wie lange müssen wir das noch ertragen? Und wie lange soll das so weiter gehen? Oder ist nur Steffen Seibert und die Kanzlerin verantwortlich? Fühlt sich niemand zu einem Statement veranlasst? Wenn ja dann sind wir Bürger gezwungen den Fehler zu finden. In meinem Falle: Da war das Kreuz an der falschen Stelle. Die von mir gewählte Partei versteht mich nicht  und….

Keine Antwort bedeutet: Verstanden! Mein Gegenüber will nicht mit mir reden. Ok! Entweder ich entfolge, oder nehme es zur Kenntnis und denke mir mein Teil. Das tue ich. Und lasse meine Leser an meinen Gedanken Teil haben.

Seit über einem Jahr beobachte ich die politischen Parteien jetzt bei Ihrer social media Arbeit auf Twitter. Ich hatte gedacht, spät, aber gut das ihr da seit. Auf der Straße trifft man Euch ja kaum. Da ihr aber im Netz vertreten seid, kann man ja hier mit Euch reden.

Ich glaube viele Menschen denken, oder dachten so. Und einige haben sich entschlossen Euch zu folgen. Sie lesen Eure Nachrichten.

Doch wer und wie viele lesen überhaupt politisch mit?

Wir hatten bereits 2014 rund 56 Millionen Internetnutzer in Deutschland und da werden noch einige hinzu gekommen sein. Twitter wird zehn Jahre alt und gratuliert sich selbst zu zwölf Millionen deutschen Usern monatlich.

Davon gewinnen folgende Parteien Follower:

@spdbt  Die SPD Bundestag : 51290 /  0,42%
@fdp Freie Demokraten: 112705   /  0.93%
@grunebundestag  Grüne Bundestag: 54839 /0.45%
@cdu  CDU Bundestag: 148800 / 1.24%
@csu CSU  Online Team: 91842 / 0.76%
@dielinke  Die Linke : 142813  / 1.19%
@piratenpartei Die Piraten 152240 / 1,26%

Offensichtlich ist in den socialen Medien nur ein geringer Teil der Bevölkerung überhaupt an den Parteien interessiert.  Insgesamt versammeln alle Parteien 754000 Follower.
Das entspräche gerade mal 6.2% folgende  aus einer 12 Millionen Wählerschaft. Wäre da nicht noch ein Fehler in der Rechnung.

Denn das muss man bedenken, das ein Teil der Follower noch bundesweite  Parteimitglieder sind. Dann die Zahl der Follower aus den Presse und Medien Anstalten, die wie ich ,ja diese Kanäle abonniert haben. Tja lieber Christian Lindner, Cem Özedemir,Oppermann,Gabriel u.s.w mein Fazit: Macht Eure Kanäle dicht oder schickt uns einfach nette Katzenfotos, Sonnenuntergänge, oder ,oder.

Das könnte für Euch mehr Follower bringen. Denn kaum einer wird hergehen und der @csu eine böse Frage oder einen bösen Kommentar schreiben, wenn da eine niedliche Katze ab gelichtet ist. Ich denke mir Ihr werdet in der Wählergunst steigen.

Ich werde in der Folge sicher keine politischen Fragen mehr stellen, sondern mich ganz und der Leidenschaft Musik, Sport und Kultur ergeben. Das schöne an den Weltklasse Atlethen und den weltberühmten Musikern in den social media Kanälen ist: Man bekommt Antworten. Bitte! Danke für die Aufmerksamkeit!

 

Teilen
Vorheriger ArtikelStreisands 3. Broadway Album-Die Meisterin der klangschönen Intonation
Nächster ArtikelKöln- Lukas Rieger Live in der Kantine auf der „Compass“ Tour
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here